Seebrucker Regatta-Verein e.V. Chiemsee 10.10. - 11.10.2020

44. Laserbitschei und Bayerische Meisterschaft in Standard und Radial 

Wir kamen am Freitag schon an, weil ich noch trainieren wollte. Leider konnte ich meinen Plan nicht umsetzen, da 0,0 Wind war.

Am Samstag, dem ersten Wettfahrttag war es super zum Segeln. Nordwest- bis Südsüdwestwind mit Stärke 2 – 4 Beaufort. Die Kurse wurden perfekt an den Wind angepasst. Zwischen den Wettfahrten blieb immer genug Zeit, um sich zu stärken. Wir schafften am ersten Tag vier Wettfahrten. Die letzten zwei Wettfahrten fielen wegen Flaute aus. Es war sehr kalt, aber trotzdem war es eine schöne Regatta. Die Landschaft und die Sonnenuntergänge gefielen mir besonders gut.

Am zweiten Wettfahrttag wurde die Regatta wegen Regen und Flaute abgebrochen. Aus Coronagründen und zur Einhaltung der Abstandsregeln waren die Laserboote in das Seebrucker Strandbad verlegt worden. Das breite Ufer wurde als Slipanlage genutzt und die Boote waren schnell startklar.

Bruno war ein sehr engagierter Regattabegleiter. Timo, Amélie und Lisa vom SMCÜ nahmen auch teil. Wir waren ein gutes Team und es hat viel Spaß gemacht. Die Regatta war viel zu kurz.

Ergebnisse Laser Radial:

4. Moritz Popp, Yacht Club Eolus Weissenburg
5. Nina Loser, ASC
6. Max Winkler, Segelclub Öhningen
7. Amelie Elstner, SGÜ
8. Petra Franzen, Segel- und Motor-Yacht Verein Böblingen
9. Jakob Denzler, Segelclub Ratisbona Regensburg
10. Tim Dähn, Segel- und Motorclub Überlingen
11. Amelie Ritschel, Bodensee Yachtclub Überlingen
12. Lisa Seyfried, SGÜ
13. Jeanette Schlosser, Messerschmidt-Bölkow-Blohm Sportgemeinschaft Augsburg
14. Johannes Leicht, SCPC
15. Ulrike Pflugradt
16. Klaus Sarzio, beide USCM
17. Johannes Heimerl
18. Florian Teuschler, beide SRV
19. Maria Leicht, SCPC
20. Tristan Fries, Sportgemeinschaft Katek
21. Finn Maier, SRV

Bericht Amélie Ritschel