Titelbild Regattas

Hamburg Außenalster 31.10. - 2.11.14

Nichts für schwache Nerven

(Bericht Erich Frieling 3.11.)

Im letzten Lauf an erster Stelle liegend, 20m vor der Ziellinie noch einen Penalty einzufangen, danach eine unendlich lange 360 Grad Drehung und nur 50 cm vor dem Dritten über die Ziellinie zu rutschen und dies alles keine 20 Meter vor der NRV Mole.... dramatischer hätte der letzte Lauf der DSBL Regatta nicht enden können. Die Zuschauer waren begeistert, Iris, Sue und ich hatten leichte Herzrhythmusstörungen.

Mit einer sehr überzeugenden Leistung hat unser Team mit Hubert Merkelbach, Florian und Felix Troeger und Jörg Munck den DSBL Gesamtstand des BYCÜs auf den 7. Rang verbessert.

Bei überwiegend leichten Winden konnten unsere Jungs, nach einem kleinen Ausrutscher im ersten Lauf, eine Serie von fünf dritten Plätzen hinlegen, die dann zur Freude aller, mit einem ersten Platz gestoppt wurde. Danach war alles möglich, wie es die Tabelle zeigt. Mit insgesamt 40 Punkten erreichten sie den 7. Rang im Endergebnis der Hamburger Regattaserie, was zu der o.g. Verbesserung im Gesamtergebnis geführt hat. Dabei ließen sie so starke Teams wie vom Yachtclub Berlin-Grünau mit Jochen Schümann, wie des Kieler Yachtclubs oder wie des Verein Seglerhaus am Wannsee deutlich hinter sich.

Mit diesem Ergebnis hat jetzt auch das Team um Hubert Merkelbach gezeigt, dass sie in der Spitze der DSBL angekommen ist. Zusammen mit der Mannschaft um Andreas Buchert befindet sich damit der BYCÜ in der luxuriösen Situation von der viele Vereine nur träumen können. Dabei habe ich alle diejenigen unserer DSBL Teammitglieder, die sich noch in der Warteposition befinden, nicht erwähnt. Hier liegt viel Potential, was uns den Ligaerhalt in der Zukunft sichern wird.

Der Gewinner der 6. und diesjährigen letzten DSBL-Regatta kommt wieder vom Bodensee. Dem Team von Konstanzer Yacht-Club um Tino Ellegast, gelang es mit einer überzeugenden Serie alle hinter sich zu lassen. Herzlichen Glückwunsch.

Die Meisterschale aber bleibt beim NRV, der bereits vor der letzten Regatta in Hamburg als Deutscher Meister feststand. Auch hier unseren herzlichen Glückwunsch.

Dem NRV ist zusammen mit dem HSC, eine super Ausrichtung der letzten DSBL-Regatta gelungen. Die Organisation, nicht zuletzt durch Iris verstärkt, war hervorragend. Das Ambiente des NRVs an der Außenalster ist sowieso nur sehr schwer, wahrscheinlich gar nicht, zu toppen. Mein großes Kompliment.....

Die Mannschaft

Huber Merkelbach, Jörg Munck, Florian und Felix Troeger (von links)

Ergebnis Hamburg

Endstand Bundesliga Saison 2014

Abkürzungen für Wertungen

application/pdf wertungstafel.pdf (68,9 KiB)