Kieler Woche 05.09. - 13.09.2020

Kieler Woche im 420er

Vom 05-13.09.2020 fand die diesjährige Kieler Woche wie üblich in Kiel-Schilksee statt. Wie jedes Jahr war auch die Kieler Woche in diesem Jahr in zwei Teile eingeteilt. Im ersten Teil waren vielerlei Klassen unterwegs, darunter auch die 420er und im zweiten Teil die Olympischen Klassen. Für uns war die KiWo das erste große Event nach einer durch Corona bedingten längeren Pause. Bei dem Viertagesevent mit sehr schwierigen und trickreichen Bedingungen konnten wir uns am Ende Platz 5 sichern. In einem aus 120 Booten bestehendem Feld mit hochkarätiger internationaler Besetzung sind wir mit unserem 5 Platz zufrieden, wissen jedoch auch dass wir aufgrund unseres Teamgewichts keine Vorteile haben und versuchen so bei unseren kommenden Events trotzdem alles zu geben. Wir sind jedoch sehr froh, dass wir nach so langer Zeit wieder segeln konnten und bedanken uns auch bei den Organisatoren, dass sie dieses Event möglich gemacht haben.  

Für uns geht es jetzt direkt weiter zum FSN- Cup nach Warnemünde, wo bereits die Ausscheidung für das nächste Jahr stattfindet.

Wir nutzen nun die freien Wochenenden bis zu den Herbstferien mit intensivem Training in San Remo (Italien), wo wir uns auf die im Oktober stattfindende Weltmeisterschaft vorbereiten. Für uns gilt es alles daran zu setzen unsere Platzierung vom Vorjahr zu überbieten (Platz 5) und wir tun alles dafür dieses Mal eine Medaille mit nach Hause zu bringen.

GER 56773

Jonathan Steidle/Leonardo Honold

11.09. - 13.09.2020 420er FSN Cup

Vor Warnemünde fand vom 11-13.09.2020 der diesjährige FSN-Cup statt. Bei der nationalen Ausscheidung für WM/JEM kamen dieses Jahr 70 Schiffe zusammen. Bei schönstem Segelwetter im hohen Norden mit viel Wind und Welle kamen wir mit unserem 420er sehr gut zurecht und konnten unseren Gewichtsvorteil bei mehr Wind ausspielen und landeten so nach zwei Wettfahrtagen auf dem ersten Platz. Am letzten Tag ließ uns der Wind ein bisschen hängen und wir konnten unsere Führung nicht ganz verteidigen und so landeten wir am Ende auf einem sehr guten 2. Platz.

Wir nutzten auch diese Regatta um uns ein Stück mehr auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten und freuen uns jetzt unglaublich im Oktober unser können noch ein letztes Mal unter Beweis zu stellen.

GER 56773

Jonathan Steidle/Leonardo Honold