Internationale Kuhschellenregatta für Laser Standard, Laser Radial und Laser 4.7

Am 11. August 2018 sind wir zur Kuhschellenregatta vom SCAI Segelclub Alpsee Immenstadt Allgäu gefahren.

Am Samstag, nach der Steuermannsbesprechung ging es auf das Wasser und der Wind blies kräftig. Insgesamt hätte es 5 Starts geben sollen, jedoch konnten wir nur 4 fahren, da am

zweiten Tag kein Wind mehr war. Am Sonntag, so gegen 13.00 Uhr schoss der Wettfahrtleiter, die Regatta ab. Die riesige Kuhschelle war also unserem Trainer Peter Kraus sicher.

Er erreichte den 1. Platz mit seinem Laser Radial,

Franziska Kraus den 4. Platz und Wielfried Liekmeier den 27. Platz von 45 Startern.

Mit ihren 4.7 Lasern starteten folgende Segler aus Überlingen:

Kiran Laurin Winschel 11. Platz

Edin Hadzic 13. Platz

Amélie Ritschel 20. Platz

Leon Feucht 23. Platz

Das Essen des Küchenteams war besonders lecker. Spät am Samstagabend sind wir alle mit unserem Trainer Thomas Loewen zur Sommerrodelbahn gefahren und sind dort mit Vollgas runtergeschlittert.

Der nächste Tag war sehr gechillt. Es war kein Wind sondern eher Badewetter.

Die Kuhschellen wurden in unterschiedlichen Größen (je nach Platzierung) an alle Segler verteilt. Wir sollten alle mit unseren Kuhschellen kräftig schellen. Das war sehr laut aber lustig.

Thomas Loewen unser Regattatrainer hat uns während der gesamten Regatta super betreut.

Bericht: Amélie Ritschel