Lake Garda Meeting

Mit Ricardo Honold (Bodensee Yachtclub Überlingen) auf Platz 23 und Leon Jost auf Platz 5 konnten sich zwei junge BaWü-Segler unter den TOP 30 beim Lake Garda Meeting, der weltweit größten Opti-Regatta, platzieren. 971 Segler waren bei den Juniores in 6 Startgruppen auf der Regattabahn. Gesegelt wurden an den ersten 3 Tagen je 2 Qualifikationsregatten und im Finale 2 Rennen in der Goldgruppe und 1 Rennen in den anderen 5 Gruppen. Auf's Wasser ging es ab 13 Uhr mit einsetzender Ora.

Wind und Wetter waren top, Sonne und 12-18 Knoten, in Böen 20-22 Knoten.

Leon und Ricardo sind gut in die Regatta reingekommen und konnten sich vom ersten Tag unter den besten 30 einreihen. Auch im Finale konnten sie ihre guten Platzierungen trotz starker Konkurrenz halten. So durften sie mit den anderen Top 30 Platzierten auf die Siegerbühne im Kongresszentrum von Riva und freuten sich über ihren Lake Garda Teller und das Riesen-Osterei des Hauptsponsors. Gewonnen hat die Regatta der zweifache Weltmeister Marco Gradoni vor Europameister Alex Demurtas (Riva) und Richard Schultheiss (Malta).

Bericht Frank Jost