Titelbild Regattas

Tutzing 08.06. - 10.06.18

Anfang Juli war die Segelbundesliga im Deutschen Touring Yachtclub in Tutzing am Starnbergersee zu Gast. Wieder mit dabei auch wir, das Team unseres Bodensee Yachtclubs, bestehend aus Joseph Pochhammer auf dem Vorschiff, Jörg Munck als Trimmer, Tom Lembcke als Taktiker und mir selbst, Matthias Steidle, am Steuer.

Nach der Anreise Donnerstagnachmittag konnten wir uns Dank unserer Freunde vom Münchner Yachtclub noch etwas auf dem Wasser einsegeln.

Der Start in die Rennen am Freitag, nach etwas warten auf den Wind, verlief dennoch nicht wie erhofft und auch in den nächsten beiden Wettfahrten sammelten wir fleißig Punkte.

Die Serie vom Vortag erschien am Samstagmorgen zunächst überwunden, doch auch dann schlichen sich wieder Fehler ein, sodass nach einem langen Tag mit drehenden Winden und Gewittern nur drei insgesamt nicht zufriedenstellende Wettfahrten im Ergebnis standen.

Sonntagmorgen ging es bereits um 7 Uhr aufs Wasser, da die Wettfahrtleitung und auch die Segler noch mehr Rennen wollten. Nach einem guten Start in den Tag stieg die Unruhe wieder und führte zu Fehlern, sodass die nächsten beiden Läufe daneben gingen. Erst im letzten Rennen gelang uns eine wirklich gute Vorstellung und damit auch ein würdiger Abschluss.

Zu Danken ist dem DTYC, sowie den anderen ausrichtenden Vereinen Chiemsee Yacht Club und Münchner Yacht Club für die gute Organisation und Betreuung sowie den souveränen Umgang mit den schwierigen Bedingungen.

Da wir aber leider mit genau diesen Bedingungen trotz guter Stimmung an Bord nicht zurechtkamen, ersegelten wir einen aus unserer Sicht nicht ganz zufriedenstellenden 15. Platz.

Um einiges an Eindrücken und Erfahrung reicher werden wir beim nächsten Mal mit neuem Elan starten und danken bis dahin unserem Club und seinen Mitgliedern für Ihre Unterstützung und Interesse.

Freundliche Grüße
DSBL Team des BYCÜ in Tutzing

i.A. Matthias Steidle

Das Team

Joseph Pochhammer auf dem Vorschiff, Jörg Munck als Trimmer, Tom Lembcke als Taktiker und Matthias Steidle am Steuer.

Bilder aus Tutzing (Copyrights „DSBL / Lars Wehrmann“)